Navigation: [Zum Menü], [Zu den Metadaten], [Zur Suche], [Zurück zur grafischen Ansicht]

Zentrum für Suchtmedizin (ZSM)
Erstkontakt

Falls Sie eine suchtmedizinische Behandlung anstreben, empfehlen wir Ihnen,  unsere Ambulanz unter der Telefonnummer 0316 / 2191 - 2222 zu kontaktieren. In einem ambulanten Gespräch wird mit Ihnen gemeinsam abgeklärt, welches Behandlungsangebot für Sie derzeit in Frage kommt.

Über uns
Die Stationen des ZSM befinden sich in den Gebäuden B und C
[Bildvergrößerung] Die Stationen des ZSM befinden sich in den Gebäuden B und C

Das Zentrum für Suchtmedizin besteht seit 1986. Wir sehen Suchtkrankheiten als Prozesse, die sich oftmals über Jahrzehnte entwickeln und in bestimmten Entwicklungsphasen des Prozesses unterschiedliche Therapieformen erfordern. Die Abteilung teilt sich in einen ambulanten und stationären Bereich. Der ambulante Bereich umfasst eine suchtmedizinische Ambulanz und eine Drogenambulanz, der stationäre Bereich besteht aus 5 Stationen mit insgesamt 111 Betten, die jeweils besondere Behandlungsschwerpunkte anbieten. Das Einzugsgebiet umfasst die Steiermark und das Südburgenland.

Auf diesen Seiten erhalten Sie Informationen über



Behandlungsschwerpunkt
B-Gebäude Rückansicht
[Bildvergrößerung] B-Gebäude Rückansicht

Der Schwerpunkt unserer Abteilung liegt in der Behandlung stoffgebundener Abhängigkeitserkrankungen. Die Mehrzahl unserer Patienten leidet an Alkohol- , Medikamenten- oder Drogenabhängigkeit, weiters gibt es Behandlungsangebote für pathologisches Glücksspiel. Häufig bestehen in Folge oder zusätzlich zur Abhängigkeitsproblematik auch andere psychische Schwierigkeiten oder Erkrankungen.



Behandlungsangebot
Im G-Gebäude befinden sich die Abteilungsleitung, das Sekretariat, die klinische Psychologie, die klinische Sozialarbeit, die suchtmedizinische Spezialambulanz und die  Drogenambulanz.
[Bildvergrößerung] Im G-Gebäude befinden sich die Abteilungsleitung, das Sekretariat, die klinische Psychologie, die klinische Sozialarbeit, die suchtmedizinische Spezialambulanz und die Drogenambulanz.

Wir bieten ein ganzheitliches, integriertes Behandlungsangebot in enger Zusammenarbeit aller an der Abteilung tätigen Berufsgruppen. Mit unseren Therapiemodulen versuchen wir Abhängigkeitserkrankte in allen Phasen ihrer Erkrankung zu erreichen.

Die einzelnen Behandlungsangebote sind



Therapieziele
Beispiel für einen Speisesaal und Aufenthaltsraum
[Bildvergrößerung] Beispiel für einen Speisesaal und Aufenthaltsraum
Gruppentherapieraum
[Bildvergrößerung] Gruppentherapieraum
Beispiel für ein Patientenzimmer
[Bildvergrößerung] Beispiel für ein Patientenzimmer

Gemeinsam mit den Patienten erarbeiten wir Therapieziele zur Neuorientierung und Wiedererlangung und Stärkung der eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen.



Behandlungsteam
Wir bieten Einzel- Paar- und Familiengespräche.
[Bildvergrößerung] Wir bieten Einzel- Paar- und Familiengespräche.
Sie werden über Beratungsstellen und Betreuungseinrichtungen informiert.
[Bildvergrößerung] Sie werden über Beratungsstellen und Betreuungseinrichtungen informiert.
Medizinische und psychologische Diagnostik und Therapie sind elementarer Bestanteil der Behandlung.
[Bildvergrößerung] Medizinische und psychologische Diagnostik und Therapie sind elementarer Bestanteil der Behandlung.

Unser multiprofessionelles Team besteht aus



Wie sie zu uns kommen

 

Ausführliche Informationen über Abhängigkeitserkrankungen finden Sie in der Suchtdatenbank der Steirischen Gesellschaft für Suchtfragen (b.a.s.) und auf den Seiten der Drogenberatung des Landes Steiermark.
Weitere Informationen zu Glücksspielsucht und Behandlungsmöglichkeiten finden Sie auf den Seiten der Fachstelle für Glückspielsucht Steiermark.



Kontakt / Anfrage

Mithilfe dieses Formulars können sie ganz einfach zu uns Kontakt aufnehmen.

 
Name

E-Mail

Adresse
(optional)


Anfrage/ Kommentar/ Anregung





Leitung
Prim. Dr. Johann Sailer
Kontakt
Ambulanz / Aufnahmeanfragen
Telefon
0316 / 2191-2222
Sekretariat
Tanja Rainer
Telefon
0316 / 2191-2235
Fax
0316 / 2191-3583
E-Mail
suchtmedizin@lkh-graz-sw.at

Pflegeleitung
Oberpfleger Ewald Wagner
Telefon
0316 / 2191-2922
E-Mail
ewald.wagner@kages.at

Adresse
Wagner-Jauregg-Platz 4
Sekretariat, Ambulanzen: A-Gebäude | Stationen: A-Gebäude, C-Gebäude und H-Gebäude


Weitere Beiträge auf dieser Ebene


Siehe auch:
Links:

 Letzte Änderung: 22.06.2018

Hierarchie: LKH Graz Süd-West  >> Patienten & Besucher  >> Einrichtungen Standort Süd  >> Zentrum für Suchtmedizin

 
  


 Menü:

  1. [Startseite]
  2. [Einrichtungen Standort Süd ]
    1. [Psychiatrie und Psychotherapie 1]
    2. [Psychiatrie und Psychotherapie 2]
    3. [Psychiatrie und Psychotherapie 3]
    4. [Zentrum für Suchtmedizin]
    5. [Neurologie]
    6. [Kinder‐ und Jugendpsychiatrie und ‐psychotherapie]
    7. [Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie]
    8. [Bereich für Schlafmedizin]
    9. [Fachbereich für Innere Medizin]
    10. [Manuelle Medizin]
    11. [Psychiatrische Familienpflege ]
    12. [Klinische Psychologie ]
    13. [Klinische Sozialarbeit ]
    14. [Medizinisch Technische Dienste]
    15. [Therapien]
    16. [Schulen]
  3. [Einrichtungen Standort West ]
  4. [Lageplan Standort Süd]
  5. [Lageplan Standort West]
  6. [Info ABC Standort Süd]
  7. [Info ABC Standort West]
  8. [Leistungen]
  9. [Patientenrechte]
  10. [Patientenanwaltschaft]
  11. [Parkplätze Standort Süd]
  12. [Parkplätze Standort West]
  13. [LKH Portal]